Johannis-Singen auf dem Alten Johannisfriedhof

Der Johannistag wird als der Geburtstag von Johannes dem Täufer gefeiert und markiert gleichzeitig den Höhepunkt des jährlichen Sonnenlaufes. Johannes gilt als der Vorläufer von Jesus, der sich zurücknehmen konnte, um die Bedeutung von Jesus hervorzuheben. Johannes sagte über Jesus: »Er muss wachsen, ich aber muss abnehmen.« (Johannes-Evangelium 3, 30). Der Johannistag steht symbolisch für die Verheißung des Lichtes, das mit Jesus Christus kommt, angesichts der Dunkelheit, die im Jahreslauf wieder zunimmt und an unsere Vergänglichkeit erinnert.

 

Die Tradition feierlichen Gedenkens mit begleitendem Gesang auf dem Alten Jo­han­nis­friedhof haben die Kirchgemeinde St. Nikolai Leipzig und der Johanniskirchturm Leipzig e. V. neu belebt. Sie laden in jedem Jahr zu Andacht und Chorgesang ein.

 

Impressionen aus vergangenen Jahren:

 

Termine des Johannis-Singens

 

2022

Freitag, 24. Juni, 16 Uhr.   Treffpunkt : Grassimuseum

 

2021

Donnerstag, 24. Juni, 16 Uhr.   Treffpunkt : Grassimuseum